Microsoft warnt vor Hacker Angriffen bei den EU Wahlen

Technik Unternehmen sind sich einig, dass sich russische Intelligenz hinter dem “Speer-Fischen” verbirgt.

Frankfurt am Main – Technik Firma Microsoft sagt, dass sie Hacker- Angriffe entdeckten, die auf das Europäische Parlament abgezielt waren und die Nationalen Wahlen in der EU betrafen, in einer Warnung der Zivilen Sozialen Gruppen, Politikern und Kampagnen.

Die Firma sagte, dass eine Gruppe namens “Strontium”, bekannt bei Sicherheits- Firmen und Regierungs-Agenturen als Fancy Bear oder APT28, und weitläufig bekannt als Mitspieler der Russischen Intelligenz, steckt hinter diesen Attacken.

“Hier bei Microsoft haben wir kürzlich Aktivität beobachtet, die auf die demokratischen Institute Europas abzielt,” schreibt der Sicherheits- Chef Tom Burt in einem Blog. “Angriffe sind nicht limitiert zu Kampagnen selbst, aber weiten sich oft aus auf Denkergruppen und non-profit Organisationen, die an Themen arbeiten, die sich an der Demokratie orientieren, sowie der Wahl Integrität und der öffentlichen Regelungen, und die oft im Kontakt stehen mit Regierungs- Zuständigen, “ sagt er.

Unter anderen fand Microsoft die Hacker die auf 104 Angestellten Accounts abzielten, von gut bekannten Gruppen im Deutschen Rat der ausländischen Beziehungen, des Aspen Instituts in Europa und des Deutschen Marshall Fonds in 2018, von September bis Dezember.

Die Hacker setzen eine sogenannte Speer-Fischen Taktik ein – gefälschte und auf spezielle Personen abzielende Emails, die Arbeiter Informationen sammeln sollen und Zugang zu den Computer Systemen schaffen. Unter den Opfern, waren für die EU Arbeiter aus Belgien, Frankreich, Deutschland, Polen und Rumänien, genauso wie nicht Mitlieder aus Serbien.

“Organisationen, sowie individuelle Personen müssen sich vor Augen halten und vorbereitet sein, dass bösartige Kräfte, raffinierte Staatliche Akteure inkludiert, versuchen, sie auf digitale Weise auszubeuten, “ sagt der Deutsche Marshall Fond Präsident Karen Donfried in seinem Blog.

“Es ist wichtiger als jemals zuvor, dass wir wachsam sind und unsere Demokratie schützen von ausländischen Störungen, auch online inkludierend.”

Der Kontinent steht vor einer Reihe an Wahlen, schon in den nächsten Monaten, inkludierend die Wahlen des Europäischen Parlaments im Mai, Parlamentswahlen in Estland, Finnland und Belgien und Präsidentschaftswahlen in der Slowakei, Ukraine und Litauen.

“Es ist sehr wahrscheinlich, dass ausländische Kräfte auf viele dieser Wahlen abzielen,” wart ehemaliger Nato Sekretär- General und Dänischer Premierminister, Anders Fogh Rasmussen, letzte Woche bei der Münchner Sicherheits-Konferenz.

Angriffe könnten kommen “entweder durch Einbruch in das elektronische System, verdeckte Unterstützung von Kandidaten, oder durch den Einfluss von schlechten Nachrichten in traditionellen und Online Medien”, sagt er.

Ehemaliger US Vize- Präsident Joe Biden, unterstützt diese Warnung von “Cyber Angriffe, Schwarzgeld Beeinflussung, Operationen und falsche Informationen” werden verwendet von “Russen, aber auch anderen Beteiligten”.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.